Konfi-Camp

Auszug aus dem Konfi-Camp 2013:

Danke Leute, für ein tolles Konfi-Camp!

Anfang der Sommerferien war es wieder so weit – unsere Konfis gingen auf große Fahrt. Am Freitagmorgen standen 53 Konfis und 9 Teamer auf dem Verler Marktplatz. Gepäck verladen und los Richtung Berlin, genau genommen ins KiEZ Frauensee. Dort finden seit Jahren die ca. 600 Konfirmanden und 150 Mitarbeitende aus dem gesamten Kirchenkreis Gütersloh für eine Woche Platz.

Wenn man erst einmal im Campleben angekommen ist und sich an die große Menge Leute gewöhnt hat, ist das Konfi-Camp ein einmaliges Erlebnis. Ich denke, die Konfirmanden fühlen sich, wie unser einer früher oder auch heute noch auf dem Kirchentag. „Jede Menge Leute, aber ein total tolles Feeling, was einem zeigt, ich bin als Christ nicht allein und Christentum ist  mehr als meine Kirchengemeinde bieten kann.“

Auf dem Konfi-Camp jedenfalls wird jede Menge geboten.  Es beginnt mit der Morgenandacht auf der Showbühne, die ins Tagesthema „Jesus entdecken“ einführt. Nach der Unterrichtseinheit mit der eigenen Gruppe im Zelt und dem Mittagessen ist freie Zeit zum Schwimmen, Toben, Lesen oder  Spielen, bevor es ein riesiges Angebot an Workshops gibt, zum dem man sich im Vorfeld anmeldet. Dabei gibt es nichts, was es nicht gibt. Für jeden ist etwas dabei. Vor dem Abendbrot ist erneut Zeit zum Schwimmen und Relaxen. Nach dem Abendessen gibt es die sogenannten Abendangebote, wie Abendcafe, Konsolenspiele, Kanu fahren, Schwimmen oder Mac Attack spielen. Die Showtime auf der Bühne und das Abendgebet in der eignen Gruppe lassen die Tage jeweils ausklingen.

Hinzu kommen im Laufe der Woche noch die Connecting-Games (kooperative Spiele), der Tagesausflug nach Berlin und der Markttag, an dem jede Konfigruppe einen Speise- – und einen Spielstand anbietet.

Langeweile kommt also nicht auf!

JW-V und Team

 

 

Mitarbeiter

DSC01567.JPG

Fragen? Einfach anrufen

05246-3650

Aktuelle Seite: Home Angebote Jugendarbeit Konfi-Camp